Vor- und Nachteile von wasserbasiertem / lösemittelfreiem Korrosionsschutz

Viele Werkstätten stehen wasserbasiertem/ lösemittelfreiem Korrosionsschutz immer noch skeptisch gegenüber!

Wasserbasierter / lösemittelfreier Korrosionsschutz hat jedoch viele Vorteile. Gerade in der heutigen Zeit, in der Umwelt- und Klimaschutz eine immer größere Rolle spielen, muss auch beim Korrosionsschutz darüber nachgedacht werden, an welcher Stelle man auf den Einsatz von lösemittelhaltigen Produkten verzichten kann.

Mittlerweile haben die Hersteller an dieser Stelle schon richtig Gas gegeben und sehr hochwertige Produkte entwickelt, die ihren lösemittelhaltigen Vorgängern in nichts nachstehen.

Die Carlofon GmbH hat sich als führender Experte in Sachen Korrosionsschutz von Fahrzeugen aller Art und als zukunftsorientiertes Unternehmen für eine hohe Verantwortung für seine Tätigkeiten und Geschäftsfelder entschieden.

Die Umwelt achten, Ressourcen schonen und Umweltbelastungen möglichst vermeiden steht hinter unserem Siegel “Greenline”!

Die Carlofon GmbH hat darum gemeinsam mit Valvoline (Tectyl) einmal die Vor- und Nachteile zum Einsatz von lösemittelfreien, wasserbasierten Korrosionsschutzprodukten zusammengestellt:

 

Vor- und Nachteile wasserb_lösemittelfr. Korrosionsschutz

(Download im PDF-Format)

 

Und zu guter Letzt noch ein schönes Beispiel dafür, dass es sich lohnt, den Einsatz altbekannter und sicher auch liebgewonnener Produkte zu überdenken:

Beim aktuellen PKW-Bestand, allein in der Bundesrepublik , wird bei 2 Behandlungen pro Jahr mit ROSTSTOP ZERO, anstelle eines lösungsmittelhaltigen Produktes, die Umwelt um mehr als 30 TONNEN LÖSUNGSMITTEL entlastet!